Häufig gestellte Fragen

FAQ. Noch Fragen?

Kontakt

Was ist EcoDrive?

EcoDrive ist der moderne Fahrstil, der die heutige Fahrzeugtechnik optimal ausnutzt. Mit EcoDrive fahren Sie nicht nur sicherer, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher, sondern auch entspannter. Und – um mit einem oft gehörten Vorurteil aufzuräumen – mindestens gleich schnell wie vorher. Ganz gleich ob Sie neu sind am Steuer oder eine lange Fahrpraxis haben: Die EcoDrive-Fahrweise verhilft Ihnen zu mehr Lebensqualität beim Fahren.

Wie lauten die wichtigsten EcoDrive-Regeln?

  1. Früh hochschalten – zügig beschleunigen – spät runterschalten.
  2. Im höchstmöglichen Gang bei niedriger Drehzahl fahren.
  3. Vorausschauend, partnerschaftlich und gleichmässig fahren.
  4. Reifendruck prüfen. Lasten reduzieren. Klimanlage optimal einsetzen.

Wer ist Quality Alliance Eco-Drive?

Der privatrechtliche Verein Quality Alliance Eco-Drive (QAED) fördert in der Schweiz das ökonomische und ökologische Fahren von Motorfahrzeugen jeder Art. Auf der Basis wissenschaftlicher Fakten setzt die QAED Standards, lizenziert die Ausbildungskurse, kontrolliert die Ausbildung und sorgt für die gleichbleibende Qualität der Marke EcoDrive. Die QAED ist Partner von Energie Schweiz.

Ist EcoDrive vorgeschrieben?

Seit 2005 ist EcoDrive Teil der Zweiphasenausbildung für Neulenkerinnen und Neulenker. Auch in der obligatorischen Weiterbildung für Berufschauffeure ist EcoDrive als Kurs anerkannt. 

Wie kann ich EcoDrive lernen?

EcoDrive bietet für jeden Wunsch den passenden Kurs, zum Beispiel als persönliche Schulung mit einem EcoDrive-Trainer oder als Gruppenkurs. Angeboten werden Tages- und Halbtageskurse, Begleitfahrten, DrivePlus-Coachings und Fahrsimulatoren. Oder Sie beherzigen einfach die Tipps und setzen sie selbst um.

Warum ist EcoDrive sicherer als herkömmliches Fahren?

Hohe Gänge reduzieren das Risiko des Schleuderns, z.B. auf Strassen mit schlechter Haftung. Zudem: Wer vorausschaut, schafft sich Handlungsspielraum und kann besser auf neue Situationen reagieren. Auch der optimale Reifendruck trägt zu mehr Sicherheit bei.

Was heisst Schubabschaltung?

Fast alle PW verfügen über eine Schubabschaltung. Sobald Sie den Fuss bei einer Drezahl von über 1500 U/min vom Gaspedal nehmen, wird die Kraftstoffzufuhr zum Motor unterbrochen. Das funktioniert bis die Drehzahl von ca. 1'000 U/min erreicht wird. Als Folge sinkt der Treibstoffverbrauch auf Null. Eingesetzt wird die Schubabschaltung z.B. bei Fahrten bergab oder beim Rollenlassen vor einer Ampel. Der Motor läuft aber weiter, auch wenn kein Treibstoff verbraucht wird.

Der Motor stottert, wenn ich innerorts im 5. Gang fahre. Ist das richtig?

Mit den meisten Autos können Sie im 5. oder gar 6. Gang innerorts mit 50 km/h fahren, ohne dass der Motor stottert. Sobald er dies tut: Einfach einen Gang zurückschalten. 

Wie fahre ich EcoDrive mit einem Automatikgetriebe?

Die Regeln für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe gelten auch für Automaten.

  1. Vorausschauend und gleichmässig fahren und unnötige Bremsmanöver vermeiden: Lassen Sie das Fahrzeug rollen und setzen Sie den Tempomaten ein.
  2. Schaltstufe D nutzen: Greifen Sie manuell ein und vermeiden Sie die Stellung «Sport».
  3. Moderat Gas geben: Treten Sie das Gaspedal nie ganz durch und vermeiden Sie Kickdown.
  4. Bei Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit Gaspedal zurücknehmen: Das Getriebe schaltet somit früher in eine höhere Schaltstufe. Laden Sie das Factsheet hier herunter.

Wie fahre ich EcoDrive mit einem Hybrid?

Für Hybridfahrzeuge können Sie ein Factsheet herunterladen .

Wie fahre ich EcoDrive mit einem Elektrofahrzeug?

Für Elektrofahrzeuge können Sie ein Factsheet herunterladen .

Wird der Lärm ebenfalls reduziert?

Ja. 20 Personenwagen mit einer Motordrehzahl von 2000 U/min verursachen gleich viel Lärm wie ein einziges Auto mit 4000 U/min (bezogen auf das Motorengeräusch). Auch durch den richtigen Pneudruck reduzieren Sie den Lärm – und mit dem Abstellen des Motors vor dem Rotlicht.

Wie kann ich nach einem Halt besonders sparsam starten?

Wenn Sie wieder starten, tun Sie dies, ohne Gas zu geben. Fahren Sie nun nur eine Wagenlänge im 1. Gang und schalten Sie anschliessend sofort hoch. Beschleunigen Sie mit fast Vollgas bis zur nächsten Schaltdrehzahl. Dasselbe gilt auch für Automaten: Motor ohne Gas starten.

Wieviel Treibstoff kann ich sparen?

Mit EcoDrive sparen Sie 10 bis 15 Prozent an Treibstoff. Das heisst auch, dass Sie CO₂ einsparen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.