Ohne Gas rollen lassen, auch bergab

Mit Schwung, ohne Sprit.

Vorausschauend fahren und Abstand halten Mit viel Gas und im höchstmöglichen Gang bergauf
Tipp10_v01.jpg

Nutzen Sie den Schwung, um Treibstoff zu sparen. Lassen Sie zum Beispiel das Auto vor Kreuzungen rollen bzw. segeln - im eingelegten Gang, ohne Gas. Das Auto fährt so mit der Schubabschaltung und benötigt keinerlei Treibstoff mehr resp. segelt im Leerlauf. Bei Elektro- und Hybridfahrzeugen wird durch das Loslassen des Gaspedals die Rekuperationsfunktion genutzt und Energie zurückgewonnen.

Kinder als Ausnahme.

Achten Sie auf Kinder. Sie können das Tempo von Fahrzeugen noch nicht einschätzen. Halten Sie darum z.B. an Fussgängerstreifen mit wartenden Kindern (aber auch älteren Menschen) immer ganz an.

 

Gas weg = SchubabschaltungGas weg = Schubabschaltung

* Die Schubabschaltung unterbricht die Kraftstoffzufuhr zum Motor. Dies, wenn Sie bei einer Drehzahl von über 1800 Umdrehungen pro Minute – beim Diesler bei über 1000 U/min – den Fuss vom Gas nehmen. So sinkt der Verbrauch auf Null. Fällt die Drehzahl unter 950 U/min, resp. unter 800 U/min beim Diesler, setzt die Zufuhr wieder ein. Sonst würde der Motor abgewürgt. Fahren Sie ein Auto mit Hybrid- oder Elektroantrieb? Dann beachten Sie die Betriebsanleitung.

Teste deinen Fahrstil mit EcoDriver

App Store Google Play Microsoft Store