Sparsam Auto fahren

Egal ob Sie einen Verbrenner, ein Plug-in-, Hybrid- oder Elektroauto fahren, es gibt eine ganze Menge an Tricks, mit denen Sie energieeffizienter unterwegs sind. Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen und Tipps – und haben Sie die Möglichkeit, sich für einen EcoDrive-Kurs anzumelden. Auf geht’s, jeder einzelne kann einen Beitrag leisten – packen wir es gemeinsam an!

 

Fahrzeugspezifische Tipps

Bitte wählen Sie Ihr Antriebssystem:

Kurse für Privatpersonen

Verschiedene Kursangebote stehen bereit, um den EcoDrive-Fahrstil kennenzulernen. Wählen Sie das Angebot, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Eines haben alle Weiterbildungen gemeinsam: Nach der Absolvierung sind Sie garantiert sparsamer, umweltfreundlicher und sicherer unterwegs.

 

Infos für Neulenker:innen

EcoDrive wird bei der Führerausweisprüfung geprüft. Neulenker:innen müssen innerhalb von zwölf Monaten einen Weiterbildungstag absolvieren – mit EcoDrive als Bestandteil. Wir empfehlen, bereits zu Beginn der Ausbildung einen Fahrlehrer oder eine Fahrlehrerin mit Eco-Trainer-Ausbildung zu wählen:

Wissenswertes für Neulenker:innen:

Fahrschule-PW_2.jpg

Begleitpersonen von Lernfahrer:innen

Sie begleiten einen Lernfahrer oder eine Lernfahrerin auf dem Weg zur Prüfung? Erklären Sie dem Junglenker oder der Junglenkerin nicht nur die Fahrtechnik, sondern geben Sie von Anfang an auch die Kniffe für ein sparsames Fahren mit auf den Weg. Auf dieser Webseite finden Sie zahlreiche Informationen, um Ihr Wissen aufzufrischen.

iStock-1158001075.jpg

L-Profis – «Let’s drive together»

Der Schweizerische Fahrlehrerverband SFV hat im Mai 2022 eine landesweite Kampagne lanciert. Ziel der Initiative ist es, die Öffentlichkeit für die professionelle Fahrausbildung zu sensibilisieren.

Mehr erfahren

 
FAH-07668_Kampagne_NL-Ecodrive_600x316px_Sujet3_DE.jpg

 

Mobilitätsangebote unserer Partner

BFE_website_Header_Home_1920x1080px___DE.jpg

Fahr mit dem Strom

Fragen auch Sie sich, ob Sie auf ein Elektroauto umsteigen sollen? Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, hat EnergieSchweiz die neue Kampagne «Fahr mit dem Strom» gestartet. Diese beantwortet alle Fragen rund um das Thema Elektromobilität.

Mehr erfahren

 

 

Fahren in der Armee

«Jeder Liter zählt» gilt natürlich auch bei den Fahrer:innen in der Schweizer Armee. Marlis Jacot-Guillarmod, Kommandant Kompetenzzentrum Fahrausbildung Armee, erklärt im Video, warum energieeffizientes Fahren auch im Militär von grosser Bedeutung ist. 

Mehr Informationen zur Fahrausbildung der Arme gibt’s auf Facebook.

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wieviel Treibstoff kann beim ich beim Fahren wirklich einsparen?

Mit EcoDrive sparen Sie bei Personenwagen 10 bis 15 Prozent, bei Lastwagen 5-10% an Treibstoff. Das heisst auch, dass sie CO2 einsparen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Bei jährlich ca. 6.2 Mrd. Litern Verbrauch in der Schweiz (Benzin und Diesel im Jahr 2021) kommt da eine ansehnliche Menge von über 500'000'000 Litern bzw. über 1 Mrd. Franken zusammen.

 

Wie lauten die wichtigsten Regeln, um sicher und energieeffizient zu fahren?

  1. Vorausschauend, partnerschaftlich und gleichmässig fahren.
  2. Schwung nutzen, Abstand halten.
  3. Niedertourig bzw. im Eco-Modus fahren. 
  4. Reifendruck prüfen. Lasten reduzieren. Optimal heizen und kühlen.

 

Ist EcoDrive auch für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe anwendbar?

Ja, auch mit Automaten haben die Fahrer:innen einen grossen Einfluss auf den Energieverbrauch. Eine vorausschauende Fahrweise, genügend Abstand und die Ausnutzung des Schwungs (rollen/segeln) tragen wesentlich zu einer sicheren und effizienten Fahrweise bei. Schauen Sie sich die weiteren Tipps für Automaten an. 

 

Alle FAQ anzeigen